Vorsicht: Datenleck bei Instagram!

facebook instagram und co611

(05.09.2017) Mega Datenleck auf Instagram! Wegen eines Programmierfehlers sind tausende Nutzerdaten frei zugänglich gewesen - auch bei privaten Konten! Im schlimmsten Fall wurden von Hackern sogar ganze Profile gelöscht - und die kann man nicht einmal wiederherstellen! Auch Telefonnummern und E-Mail-Adressen konnten leicht herausgefunden werden.

Aber wie kann ich mich davor schützen? Matthias Jax von Safer Internet:
"Das Wichtigste ist, dass man bei Instagram und Co. die Zwei-Wege-Authentifizierung aktiviert. Wenn es wieder mal zu so einem Vorfall kommt, haben die Hacker dann keine Möglichkeit, auf deinen Account zuzugreifen. Mit Telefonnummern und E-Mail-Adressen kann man schon ziemlich viel machen. Man kann sich bei neuen Netzwerken anmelden, Bestellungen tätigen, oder ich kann auch vorgeben, dass dass ich jemand bin, der ich gar nicht bin."

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?