Vorsicht: Fake-Spendensammelei

Fiese Abzocke im Netz

(18.10.2023) Warnung vor betrügerischen Spendenaktionen! Die "Watchlist Internet" warnt jetzt alle User zu erhöhter Vorsicht. In den letzten Tagen sind im Netz unzählige betrügerische Spenden-Websites für Israel aufgetaucht, die über die Sozialen Medien oder per Mail beworben werden. Die Kriminellen geben sich als Opfer in Israel aus und berichten über ihr schreckliches Schicksal. Die Spenden der hilfsbereiten User wandern dann direkt in die Taschen der Gauner. “Donation Scam“ nennt sich diese hässliche Abzocke.

Wer für Israel spenden möchte, sollte daher sichergehen, dass das Geld auch bei den Betroffenen ankommt, sagt Thorsten Behrens von der "Watchlist Internet":

"Entweder man überweist das Geld an die bekannten Spendenorganisationen, oder man macht sich im Netz über seriöse Spendenaktionen schlau. Zum Beispiel auf spendeninfo.at."

(mc)

Kind bei Murenabgang getötet

STMK: Mure verschüttet 4 Kinder

Messerangriff auf Hundebesitzer

Wien: 3 Jahre Haft

"Als ob dich wer erwürgt"

Céline Dion: Autoimmunkrankheit

Teenies klauen Auto

Mehrere Tage unterwegs

Wien: Bub (2) fällt aus Fenster

Mutter war nicht zu Hause

Stadion in Regenbogenfarben

Zeichen während EM

Valeriia (9) ist tot!

Opfer von Gewalt!

Amazon Prime: Geld zurück

Bitte melde dich!