Vorsicht vor Facebook-Abzocke

(12.05.2014) Sei auf Facebook misstrauisch! Das rät heute die Polizei, nachdem schon wieder ein User gnadenlos abgezockt wurde. Insgesamt 7.600 Euro hat eine 50-jährige Oberösterreicherin einem bislang unbekannten Internet-Betrüger überwiesen. Und zwar einem Mann in Nigeria, der nach einigen Monaten Kontakt mit der Frau Notlagen vorgetäuscht und sie so abgezockt hat.

Mario Hejl vom Bundeskriminalamt:

“Es ist eigentlich immer die gleiche Masche. Es werden vorab sehr viele Personen angeschrieben. Und wenn eine Person dann anbeißt, dann geht man persönlich auf diesen Menschen ein, man fragt ganz genau ein, ühlt sich ein in den Menschen. Und schließlich kommt die Geldforderung. Es wird etwas vorgetäuscht, das so einfach nicht ist.“

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt

Betrunkene Geisterfahrerin (31)

Verursacht Crash auf A1!

Klimakleber blockieren Verkehr

Am Tag des Zug-Streiks

Große Proteste in China!

Gab es seit Jahrzehnten nicht!

Mehr Geld für Lieferando-Fahrer

ÖGB: 'Augenauswischerei'

Trump trifft Hitler-Fan

Kritik aus eigener Partei

Raser: Österreich zu lasch?

Dänemark beinhart