Vorsicht vor Facebook-Werbung

(11.04.2016) Vorsicht vor Facebook-Werbung, denn die verspricht dir meist mehr, als du dann am Ende wirklich bekommst! Immer wieder melden User in letzter Zeit, dass sie Markenartikel megagünstig geshoppt haben. Aber anstelle der Rayban-Sonnenbrille und der Gucci-Tasche kommen dann ganz andere Produkte. In vielen Fällen handelt es sich um Fake-Seiten, die mit unglaublich günstigen Markenartikeln werben!

Thorsten Behrens von saferinternet.at:
"Da sollte man, grad wenn es besonders günstig ist für bestimmte Produkte, sehr skeptisch sein und einmal schauen, ob es sich um einen seriösen Shop handelt. Da kann man zum Beispiel im Internet nach Kundenbewertungen suchen und schauen, ob andere Kunden schon Erfahrungen damit gemacht haben und wenn sich viele darüber beschweren, dann sollte man lieber die Finger davon lassen."

Eigene Facebook-Seiten widmen sich schon den Vorher-Nachher-Bilder 2.0! Klick dich HIER durch die lustigsten Werbe-Shopping-Fails!

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte