Intoleranz - Wir essen uns krank! Video

(02.10.2014) Unser Essen macht uns krank! Immer mehr Menschen leiden an einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit. Laut einer heute präsentierten Studie ist schon jeder sechste Österreicher davon betroffen, Tendenz steigend. Vielen ist es oft gar nicht bewusst, dass falsches Essen ihre Beschwerden auslöst. Dabei müsste man nur viel besser auf seinen Körper hören.

Mediziner Peter Komericki von der Uniklinik Graz:

“Wenn Leute sagen, dass sie jedes Mal, wenn sie ein Glas Milch oder Kakao in der Früh trinken, Bauchweh bekommen, und wenn sie es weglassen keine Beschwerden mehr haben, dann kann man davon ausgehen, dass hier die Ursache liegt. Wenn Leute viel Obst essen, da gibt’s die Empfehlung das nicht alles auf einmal zu essen. Sie sollten es auf den Tag verteilt essen. Das ist auch sicher intelligent, weil auf diese Weise der Darm nicht überfordert wird.“

Hier noch mehr Info zum heutigen ENZYM-Day

"Habe vom Tod nix gespürt"

Altkanzler Franz Vranitzky

Eisenbahner-KV

Verhandlungen am Montag

Radprofi von LKW getötet

Davide Rebellin verstorben

Doskozil: "Hass nach Umfrage"

Spitzenkandidatur "utopisch"

Große Wünsche von den Kleinen

Frieden, Essen und Wärme

Strafen für Ungeimpfte

Knapp 2 Millionen betroffen

Wort des Jahres: "Inflation"

Unwort "Energiekrise"

Terrorprozess in Wien

"Habe nicht nachgedacht"