Waffenfund bei Alk-Kontrolle

Flinten, Kugeln, Sprengkapseln

(13.08.2020) Betrunken mit einer geladenen Waffe herumgefahren, während die Kids daheim neben Sprengkapseln gesessen sind. Ein 66-Jähriger Spittaler hat jetzt für Aufregung gesorgt. Der Mann ist mit 0,8 Promille Alkohol im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, die Polizisten haben dabei am Rücksitz eine geladene Jagdwaffe samt Zielfernrohr gefunden. In seinem Haus haben die Beamten dann auch noch eine weitere Jagdwaffe und zwei nicht registrierte Jagdbüchsen samt Munition sichergestelt.

Waffen und Patronen in einem nicht versperrten Holzschrank verwahrt gewesen, so Dorian Wiedergut von der Kärntner Krone:
“Das ist hochbrisant, denn in diesem Haus leben auch drei minderjährige Kinder. Außerdem hat die Polizei auch noch Munition für Faustfeuerwaffen und Sprengkapseln zur Zündung von Sprengstoff sichergestellt. Der Mann wird angezeigt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch