Wahl-Anfechtung: Es wird ernst

(20.06.2016) Muss die Bundespräsidenten-Stichwahl wiederholt werden oder nicht? Ab heute kommt richtig Spannung in die Wahlanfechtung. Der Verfassungsgerichtshof beginnt mit den so wichtigen Zeugenbefragungen. Bis einschließlich Donnerstag sollen rund 90 Mitglieder verschiedener Bezirkswahlbehörden aussagen. Die Verhandlung wird an allen Tagen öffentlich geführt. Du hast also sogar die Möglichkeit live im Gerichtssaal dabei zu sein.

Auf eine Entscheidung werden wir aber leider weiter warten müssen, sagt Verfassungsgerichtshof-Sprecher Christian Neuwirth:
“Da bitten wir wirklich um Geduld. Diese Woche stehen die Zeugenbefragungen am Programm, dann werden weitere Schritte folgen. Wir hoffen, dass bis 6. Juli eine Entscheidung getroffen werden kann, sicher ist das aber nicht.“

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst