Wahnsinn: 8-Jähriger spendet Haare

(08.06.2015) Der damals 6-jährige Christian McPhilamy sieht einen Webespot über krebskranke Kinder im Fernsehen. Als er erfährt, dass die Kinder wegen der Krankheit keine Haare mehr haben, fasst er einen unglaublichen Entschluss.

Zwei Jahre lang lässt der Junge aus Florida seine Haare wachsen. Und das, um sie danach wieder abzuschneiden. Christian will seine langen Haare nämlich an die kranken Kinder spenden.

Durch die gespendeten Haare lassen sich neue Perücken anfertigen. Christian hofft so, einem krebskranken Kind eine Freude machen zu können.

Der heute 8-Jährige ist die vergangenen zwei Jahre ausgelacht worden. Seine Mitschüler haben ihn als „Mädchen“ bezeichnet. Andere Eltern haben ihm sogar Geld für einen Friseurtermin angeboten. Doch der kleine Christian ist hart geblieben.

Und so geht die Story heute wie ein Lauffeuer durchs Netz. Gefällt dir die Aktion auch so? Teile sie mit deinen Freunden!

Fitnessstudios startklar

Ab morgen trainierst du wieder

Feuer: Mädchen rettet Familie

Brand am Todestag des Vaters

Laudamotion: Noch Hoffnung?

Neues Ultimatum

Bald keine Windeln mehr

Notstand in China befürchtet

Ibiza Lockvogel geleakt

Fotos von "Oligarchennichte"

Frauenwitz auf Lokal-Rechnung

löst hitzige Debatte im Netz aus

Tod von Afroamerikaner

Polizeigewalt entsetzt die USA

Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr