Wankband: Strom durch Masturbieren

(03.03.2015) Ein Gadget, mit dem man(n) beim Masturbieren Strom erzeugt. Für Aufsehen sorgt das sogenannte „Wankband“. Dabei handelt es sich um eine Art Armband, das durch die typische Auf- und Ab-Bewegung beim Masturbieren Strom erzeugt und speichert. Durch einen integrierten USB-Anschluss kann der Strom dann abgezapft werden, beispielsweise um sein Smartphone zu laden.

Das Wankband wird durchaus einige Abnehmer finden, glaubt Sexualmediziner Georg Pfau:
“Das Ding funktioniert ganz sicher. Und alles was mit dem Thema Sex zu tun hat, zieht die Leute magisch an. Ich glaube also schon, dass dem Hersteller da echt ein Werbe-Geniestreich gelungen ist.“

+++Amoklauf in Volksschule+++

21 Menschen tot

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit

Essstörungen nehmen zu

Graz bietet Online-Therapien

Land Kärnten gehackt

IT-Angriff auf Landesverwaltung

Homeoffice gegen teuren Sprit

Sri Lanka machts vor