Wankband: Strom durch Masturbieren

(03.03.2015) Ein Gadget, mit dem man(n) beim Masturbieren Strom erzeugt. Für Aufsehen sorgt das sogenannte „Wankband“. Dabei handelt es sich um eine Art Armband, das durch die typische Auf- und Ab-Bewegung beim Masturbieren Strom erzeugt und speichert. Durch einen integrierten USB-Anschluss kann der Strom dann abgezapft werden, beispielsweise um sein Smartphone zu laden.

Das Wankband wird durchaus einige Abnehmer finden, glaubt Sexualmediziner Georg Pfau:
“Das Ding funktioniert ganz sicher. Und alles was mit dem Thema Sex zu tun hat, zieht die Leute magisch an. Ich glaube also schon, dass dem Hersteller da echt ein Werbe-Geniestreich gelungen ist.“

Auto rast in Fußgängerzone

Zwei Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt