Wankband: Strom durch Masturbieren

Ein Gadget, mit dem man(n) beim Masturbieren Strom erzeugt. Für Aufsehen sorgt das sogenannte „Wankband“. Dabei handelt es sich um eine Art Armband, das durch die typische Auf- und Ab-Bewegung beim Masturbieren Strom erzeugt und speichert. Durch einen integrierten USB-Anschluss kann der Strom dann abgezapft werden, beispielsweise um sein Smartphone zu laden.

Das Wankband wird durchaus einige Abnehmer finden, glaubt Sexualmediziner Georg Pfau:
“Das Ding funktioniert ganz sicher. Und alles was mit dem Thema Sex zu tun hat, zieht die Leute magisch an. Ich glaube also schon, dass dem Hersteller da echt ein Werbe-Geniestreich gelungen ist.“

Zahnpasta in der Vagina?

Gefährlicher Trend!

Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

Rauchverbot: Keine Ausnahme

Nachtgastro scheitert vor VfGH

Aniston: Erstes Insta-Pic

Es regnet Millionen Likes

Neuer Trend auf Pornhub

Keine Gesichter mehr

Fast blind durch Kontaktlinse

Hygiene: Sei nicht schlampig

Familie neun Jahre im Keller

Neue Details

Knast für Mafia-Waffenhändler

Kärntner belieferten Camorra