Warnung vor Salzsäure-Paketen

Innenministerium schlägt Alarm

(16.07.2019) Das Innenministerium warnt vor gefährlichen Postsendungen! Unbekannte verschicken derzeit Pakete, die mit Salzsäure gefüllt sind. Einige Unternehmen haben schon ein solches erhalten. Betroffen sind vor allem Firmen in der Versicherungs- und Finanzbranche. Und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die gefährlichen Pakete auch ans Parlament adressiert werden!

Innenministeriums-Sprecher Christoph Pölzl sagt im KRONEHIT-Interview:
"Bislang ist noch niemand verletzt worden. Selbstverständlich hat die Polizei auch andere infrage kommende Stellen präventiv vor einer solchen möglichen Gefahr gewarnt. Und auch die Kräfte der Polizei wurden dementsprechend sensibilisiert. Ob es sich dabei um eine Briefserie oder Einzelfälle handelt, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen laufen."

Korruptionsindex 2022

Österreich rutscht auf Rang 22

Messerangriff in Brüssel

Drei Verletzte im EU-Viertel

67. Eurovision Song Contest

Teya & Salena vertreten Österreich

Nächster Kanzler Kickl?

ÖVP und SPÖ stürzen ab

Massiver Wanzen-Befall

Ernteschäden garantiert!

Prag: Führerloses Taxi rollte los

und tötete Fußgängerin

Blitzscheidung der Straches

Seit heute geschieden!

Lawinenabgang in Nagano

Österreicher unter Todesopfern