Waschbär-Drama: Tier geht es besser

(24.07.2015) Was zum Teufel hat ein Waschbär in einer Wiener Wohnung verloren? Diese Frage stellen sich viele User, nachdem gestern ein verletzter Waschbär auf der Straße gefunden wurde! Er ist offenbar aus dem Fenster eines Wohnhauses gestürzt. Vom Besitzer fehlt jede Spur! Der junge Waschbär wird derzeit im Wiener Tierschutzhaus ärztlich versorgt! Und es geht ihm den Umständen entsprechend gut.

Ich habe die Leiterin des Hauses Marion Wenny befragt: 'Wir haben ihn mit Schmerzmitteln, Infusionen und Antibiotika versorgt. Er geht ihm halbwegs gut, aber er steht immer noch unter Schock!'

Klar ist jedenfalls: Ein Waschbär ist ein Wildtier und hat nichts in einer Wohnung verloren! Er braucht viel Auslauf und vor allem einen Spielkameraden!

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival