Waschbär-Gang im Museum "verhaftet"

(16.11.2015) Zu so einem kuriosen Einsatz sind die Cops im US-Bundesstaat Oregon wohl auch noch nie gerufen worden. Zu so einem kuriosen Einsatz sind die Cops im US-Bundesstaat Oregon wohl auch noch nie gerufen worden. Passanten sollen in einer Kunstgalerie maskierte Einbrecher entdeckt haben, weshalb sie die Polizei alarmieren.

Als die Beamten dann am vermeintlichen Tatort ankommen finden sie im Museum aber nur vier Waschbären vor, die wohl über den Lüftungsschlitz in die Kunstgalerie gelangt sind. Die Cops können posten ein Foto der tierischen Langfinger auf Facebook. Dort wurde es über Nacht zum absoluten Hit!

Pferdesport: Reiterin stirbt

Tödlicher Sturz bei Turnier

Auto-Reparaturen immer teurer

AK-Preischeck in Werkstätten

Teenie-Raser: Autos futsch

3 Fahrzeuge abgenommen

Mehr als 2.000 Menschen verschüttet

in Papua-Neuguinea

Ofner gewinnt Skandalmatch

Sieg bei French Open

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade

Brand in Neugeborenen-Klinik

7 Babys sterben

Mädchen (2) von Türe begraben!

Gmunden: Kind schwer verletzt!