10.500€ Wasser-Rechnung

Wasserhahn läuft zwei Monate

(06.07.2022) Vermutlich rund zwei Monate lang ist ein Wasserhahn auf einer Berghütte im bayrischen Oberstdorf aufgedreht gewesen, ohne dass es jemand bemerkt hat. Rund 6.000 Kubikmeter Wasser seien in dieser Zeit aus dem Hahn gelaufen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dadurch seien rund 10.500 Euro an Wasserkosten entstanden. Das Wasser floss einen Hang hinunter und weichte diesen auf. Wer den Wasserhahn an dem Gebäude aufgedreht hat, ist bislang nicht bekannt.

Der Wasserhahn befinde sich an der Außenseite und sei frei zugänglich, hieß es. Der Besitzer bemerkte das laufende Wasser laut Polizei am Dienstag. Zuletzt war das Gebäude von ihm vor rund zwei Monaten kontrolliert worden.

(apa/makl)

Russin geht auf Ukraine los

Sbg: Wird vor die Tür gesetzt

Mit Benzin Griller angeheizt!

Sbg: 17-Jährige im Spital!

Corona-Hilfen Prüfbericht

Wurde Geld 'zugeschanzt'?

CoV-positive Lehrer erlaubt

Nur Wien plant Sonderweg

Wohn-Eigentum = Luxusgut

in Österreich

Hass im Netz: Wehr dich!

Opfer handeln viel zu selten

Von Verlobter attackiert

Opfer verzeiht die Tat

Fakeanruf bei Ludwig

Zusammenschnitt veröffentlicht