Wegen Wind: Jahrhundert-Eigentor

(21.11.2015) Es wird derzeit im Netz als DAS Jahrhundert-Tor belächelt - aber so einen Treffer sieht man auch nicht alle Tage!

Der Verteidiger eines englischen Fußballklubs will den Ball rund 30 Meter vor dem eigenen Tor in die gegnerische Hälfte schießen! Aber: Der Schuss geht mega nach hinten los und das im wahrsten Sinne des Wortes! Das runde Leder wird nämlich von einer mehr als 100 Stundenkilometer schnellen Windböe erfasst und fliegt in Richtung des eigenen Tors zurück.

Der Tormann wird vom Ball überrascht und kann ihn am Ende nur noch aus dem Netz fischen. Das Spiel endet schließlich 1:1!

Betrüger locken mit Fake-Jobs

AK warnt vor Gaunern

Kind stirbt durch Handgranate

Explosion in Auto

Alexa bald kostenpflichtig?

Amazon denkt eine Gebühr an

Bergsteiger stirbt

50 Meter in Tiefe gestürzt

Krise: Treffen mit Gewessler

Boykott der VP-Länder

Mädchen im Bad begrapscht

Beschuldigte festgenommen

Landwirt lässt Helfer sterben!

Verbluten lassen

Jede 3. Geburt Kaiserschnitt

Fast 3x mehr als 1995