Weihnachtsverbot im September?

(23.09.2014) Schluss mit Lebkuchen und Spekulatius im September! Das frühe Weihnachtsgeschäft nervt viele. Laut einer aktuellen Online-Umfrage fordert jeder Dritte, dass es sogar ein gesetzliches Weihnachtsartikel-Verkaufsverbot vor einem bestimmten Stichtag geben sollte. Österreichs Wirtschaftskammer versteht die Aufregung nicht. Die Geschäfte würden die Weihnachtssachen im September nicht anbieten, wenn sie nicht schon entsprechend fleißig gekauft werden würden.

Roman Seeliger von der Sparte Handel der Wirtschaftskammer:

“Kein Geschäft bietet Ware an, die man nicht wegbekommt. Das wäre ja auch völlig unlogisch. Also ist die Nachfrage auch im September vorhanden. Ein saisonales Verkaufsverbot wäre außerdem verfassungswidrig. Es muss ja auch die Möglichkeit für neue Geschäftsmodelle bestehen bleiben. Vielleicht will sich ja ein Geschäft ganzjährig auf Weihnachtsartikel spezialisieren.“

Weihnachtsartikel im September: Cool oder nervig? Diskutier mit in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien