Weißer Hai als Lebensretter?

Tumor bei Mann entdeckt!

(05.08.2022) Wie kurios ist das denn? Eugene Finney (46) wird von einem weißen Hai am kalifornischen Huntington Beach im Pazifik angegriffen. Beim Schwimmen rammt ihn das Tier von hinten. Der 46-Jährige schafft es, sich zum Strand zu retten. Er entkommt mit leichten Verletzungen.

Im Krankenhaus stellen die Ärzte, im Rahmen der Computertomografie fest, dass er einen bösartigen Tumor in der Niere hat. Es handelt sich dabei um eine tödliche Art von Krebs im Frühstadium. Daraufhin wird ein Viertel seiner Niere entfernt. Die Haiattacke bescherte ihm eine beschädigte Rippe und eine schwere Rückenprellung.

Eines ist heute, nach sieben Jahre, klar: ohne den Haiangriff im Jahr 2015, wäre Eugene Finney, ziemlich sicher, nicht mehr am Leben.

(PS)

Kärntner Wirt verletzt Gäste

bei Messerattacke

Touristen vergraulen Einwohner

Venedig stirbt aus

Mehr Todesfälle Ende Juli

20% über Durchschnitt

Brandstiftung mit Shisha?

200-Jahre alte Bäume zerstört

Augenlicht für immer verloren!

Nach heftiger Faust auf's Auge

Coronavirus ausgerottet?

News aus Nordkorea

10-Euro-Flüge sind passé

Ryan-Air

Rabenmutter Britney Spears?

Clips der Sängerin geleakt