Welpen zu Xmas ausgesetzt

Bezirk Bruck/Leitha

(03.01.2020) Herzzerreißende Story: Zwei süße Welpen sind im Bezirk Bruck/Leitha zu Weihnachten einfach ausgesetzt worden. Die beiden sind von Fußgängern in einem kleinen Karton im niederösterreichischen Prellenkirchen gefunden worden, das berichtet die Krone. Die Welpen sind anscheinend ausgesetzt worden.

Das Tierheim Bruck/Leitha hat die beiden aufgenommen und ihnen somit ein neues Zuhause gegeben. Mitarbeiter haben die beiden „Balu“ und „Snoopy“ getauft. Die Tiere sind zum Glück kerngesund und sehr verspielt, das berichtet das Tierheim.

Bis Ende Jänner werden die Hunde noch im Tierheim wohnen. Das entspricht der gesetzlichen Behaltefrist. Ab dann kannst du dich per Mail melden, um den beiden ein neues Zuhause zu bieten: office@tierheimbruck.at.

(mt/ 03.01.20)

Buben pfuschen an Signalanlage

Züge mit Notbremsungen

Trump vs. Biden: Wer gewinnt?

Countdown zur US-Wahl

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty