Welpen zu Xmas ausgesetzt

Bezirk Bruck/Leitha

(03.01.2020) Herzzerreißende Story: Zwei süße Welpen sind im Bezirk Bruck/Leitha zu Weihnachten einfach ausgesetzt worden. Die beiden sind von Fußgängern in einem kleinen Karton im niederösterreichischen Prellenkirchen gefunden worden, das berichtet die Krone. Die Welpen sind anscheinend ausgesetzt worden.

Das Tierheim Bruck/Leitha hat die beiden aufgenommen und ihnen somit ein neues Zuhause gegeben. Mitarbeiter haben die beiden „Balu“ und „Snoopy“ getauft. Die Tiere sind zum Glück kerngesund und sehr verspielt, das berichtet das Tierheim.

Bis Ende Jänner werden die Hunde noch im Tierheim wohnen. Das entspricht der gesetzlichen Behaltefrist. Ab dann kannst du dich per Mail melden, um den beiden ein neues Zuhause zu bieten: office@tierheimbruck.at.

(mt/ 03.01.20)

"Beendet den Lockdown"

Proteste in China

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt