Welpenhandel auf willhaben!

Frau in Wien überführt!

(03.04.2023) Die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" hat eine Frau in Wien-Meidling überführt, die im Verdacht steht, einen illegalen Welpenhandel betrieben zu haben. Die NGO beobachtete die Frau und deren Inserate bereits über Monate und führte letztendlich einen Scheinkauf in der Wohnung der Frau durch. "Die Welpenhändlerin hatte unter dem Deckmantel einer Hobbyzucht immer wieder neue Würfe von Möpsen online angeboten", gab die Organisation in einer Aussendung bekannt.

Die Aktion fand laut "Vier Pfoten " zusammen mit dem Verein "Freunde der Tierecke" statt. Die Polizei und die Magistratsabteilung Veterinäramt und Tierschutz (MA 60) waren bereits im Voraus informiert worden und stießen schließlich dazu. Zwei Mopswelpen wurden konfisziert und ins Tierquartier Wien gebracht. Die MA 60 werde Anzeige wegen verschiedener Verstöße gegen das Tierschutzgesetz erstatten, hieß es. Die Frau muss zudem auch mit Anzeigen wegen Abgabenhinterziehung und Sozialbetrugs rechnen.

"Die Tiere hatten einen slowakischen Impfpass; damit hätten sie eigentlich erst mit 15 Wochen legal nach Österreich verbracht werden dürfen, weil bei der verpflichtenden Tollwutimpfung ab zwölf Wochen erst dann der Impfschutz einsetzt; sie waren jedoch deutlich jünger. Außerdem konnte die Frau keine der erforderlichen Dokumente und Gesundheitszertifikate vorweisen, die für Hunde mit Qualzuchtsymptomen verpflichtend sind", sagte Kampagnenleiterin Veronika Weissenböck. Die Frau war laut Angaben der Organisation bereits aktenkundig und musste bereits einmal wegen illegalen Handels eine Strafe zahlen.

(MK/APA)

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna