Wels mit 2,85 Metern!

Italiener mit Weltrekord

(19.06.2023) Rekordverdächtiger Fischfang in Italien! Der Italiener Allessandro Biancardi hat einen Wels gefangen, der unfassbare 2,85 Meter lang ist!

Nach 23 Jahren gelingt ihm der Fang

Schon seit 23 Jahren ist der Angler dem riesigen Fisch auf der Spur. Das Tier an die Angelschnur zu bekommen, ist ihm jedoch bisher nicht gelungen. Das hat sich in der Pfingstwoche geändert, als er mit seinem Boot 35 Kilometer östlich seiner Heimat angeln geht. Der Riesenfisch beißt endlich an: geschlagene 43 Minuten lang kämpft Biancardi mit dem Tier, bis es sich schließlich geschlagen gibt und sich an Land ziehen lässt.

Der Fang gelingt Biancardi mittels des sogenannten Wallergriffs: dabei greift er in den robusten Unterkiefer des Fisches und benutzt ihn als Griff. Daraufhin wird der Wels vermessen: mit einer Länge von unschlagbaren 285 Zentimetern übertrifft der Fisch den bestehenden Weltrekord um 4 Zentimeter. Hier kannst du den spektakulären Fang im Video sehen.

Das Abenteuer ist für alle Beteiligten gut ausgegangen. "Ich habe es geschafft, mit aller Ruhe gegen etwas zu kämpfen, das ich für einen prähistorischen Fisch hielt", berichtet Biancardi. Das Tier wurde jedoch nicht zu einer (oder mehreren) Mahlzeiten verarbeitet. Das Tier wurde von den zahlreichen Zeugen bewundert, gemessen und anschließend wieder in die Freiheit entlassen. Sogar mit einem Kuss! Schau dir das Video oben an.

(SD)

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand