Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

(15.01.2021) Vom Corona-Impfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer werden in nächster Zeit weniger Dosen nach Österreich kommen, als ursprünglich geplant war.

Der Pharmakonzern Pfizer hat Lieferkürzungen angekündigt, die alle europäischen Länder betreffen werden. Man arbeite derzeit daran, die Produktionskapazitäten zu verbessern. Bis es soweit sei, müssen aber die Lieferungen gekürzt werden, so Pfizer.

Genaue Zahlen nennt Pfizer nur für Norwegen. In dieses Land werden um fast 18 Prozent weniger Dosen geliefert, als bisher vorgesehen war.

Inwieweit sich die Lieferkürzung auf die österreichischen Impfpläne auswirkt, ist noch nicht bekannt.

(APA/gs)

CoV-Telegram-Netzwerk aktiv

Immer noch Verschwörungstheorien

Vergiftung: 6 Personen im Spital

Polizei ermittelt

Unklare Substanz trat aus

Großeinsatz in Salzburg

Hilton: Instagrampremiere

Paris zeigt erstmals Tochter

Spice Girls Comeback?

Victoria Beckhams 50er Feier

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz