Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

(15.01.2021) Vom Corona-Impfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer werden in nächster Zeit weniger Dosen nach Österreich kommen, als ursprünglich geplant war.

Der Pharmakonzern Pfizer hat Lieferkürzungen angekündigt, die alle europäischen Länder betreffen werden. Man arbeite derzeit daran, die Produktionskapazitäten zu verbessern. Bis es soweit sei, müssen aber die Lieferungen gekürzt werden, so Pfizer.

Genaue Zahlen nennt Pfizer nur für Norwegen. In dieses Land werden um fast 18 Prozent weniger Dosen geliefert, als bisher vorgesehen war.

Inwieweit sich die Lieferkürzung auf die österreichischen Impfpläne auswirkt, ist noch nicht bekannt.

(APA/gs)

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen

Keine Xmas-Geschenke auf Pump

Bitte übernimm dich nicht!

Strompreisbremse ab morgen!

Weitere Entlastungen kommen

Kühe auf A2 überfahren!

Autos krachen in Rinder!