Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

(15.01.2021) Vom Corona-Impfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer werden in nächster Zeit weniger Dosen nach Österreich kommen, als ursprünglich geplant war.

Der Pharmakonzern Pfizer hat Lieferkürzungen angekündigt, die alle europäischen Länder betreffen werden. Man arbeite derzeit daran, die Produktionskapazitäten zu verbessern. Bis es soweit sei, müssen aber die Lieferungen gekürzt werden, so Pfizer.

Genaue Zahlen nennt Pfizer nur für Norwegen. In dieses Land werden um fast 18 Prozent weniger Dosen geliefert, als bisher vorgesehen war.

Inwieweit sich die Lieferkürzung auf die österreichischen Impfpläne auswirkt, ist noch nicht bekannt.

(APA/gs)

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa