WhatsApp duldet keine Alternativen

(06.03.2015) WhatsApp ist offenbar eifersüchtig! User, die sich widerspenstig verhalten, werden jetzt einfach gesperrt, berichten Technik-Blogs.

Widerspenstig, das bedeutet in dem Fall: Wenn alternative Apps zur Nutzung von WhatsApp verwendet werden, Drittanbieter des Messengers quasi. Zwei Mal werden die betroffenen User gewarnt. Beim dritten Mal jetzt gesperrt. Und zwar für immer.

In den WhatsApp FAQs wird das anhand der Beispiel-App WhatsApp Plus erklärt:

Bitte sei dir dessen bewusst, dass WhatsApp Plus Quellcode enthält, von dem WhatsApp nicht garantieren kann, dass er sicher ist, und dass deine privaten Informationen potentiell ohne dein Wissen oder dein Einverständnis an Dritte weitergegeben werden.

Viele User wollen trotzdem andere Apps verwenden - warum, das wird hier erklärt:

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion