Whirlpool-Date endet tödlich

Einfach den Deckel zugemacht!

Im US-Bundesstaat Illinois schwimmt nach Ausflug in den Whirlpool plötzlich eine tote Frau im Wasser. Was ist passiert?

Das Ehepaar Eric und Laura setzt nicht nach einem feuchtfröhlichen Abend stark betrunken in den Whirlpool. Der Ehemann steigt dann aber aus dem Becken und will seiner Frau zuerst hinaus helfen. Dann schließt er aber plötzlich den Deckel des Whirlpools und geht einfach weg. Erst nach mehr als eineinhalb Stunden kommt er zurück und findet seine Frau leblos im Pool treibend!

Eric alarmiert sofort den Notarzt, seine Frau kann aber nicht mehr gerettet werden. Die eigene Überwachungskamera entlarvt ihn schließlich als Täter.

Jetzt stellt sich die Frage: War es Absicht?

Für die Polizei ist zumindest klar, dass der Alkohol eine große Rolle gespielt haben dürfte. Eric wird jetzt wegen Totschlag angeklagt!

Kinderfolter für YouTube-Fame

Krasser Fall in den USA

Mega-Hype um Selleriesaft

Ist es das neue Wundermittel?

Schoko-Osterhase zu sexy

Nichts für Supermarktregale

Amazon Prime: Geld retour?

AK-Klage erfolgreich

Megafight nach YouTuber-Streit

Hunderte Fans prügeln sich

GOT-Star beinahe gestorben

2 Gehirn-OPs überlebt