WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

(09.04.2021) Ein Wechsel der Impfstoffe gegen den Coronavirus wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht empfohlen. Wenn man mit einem Impfstoff die erste Dosis bekommen hat, sollte die zweite Dosis mit dem gleichen Impfstoff sein. Doch laut WHO-Sprecherin Margaret Harris, reichen die bisherigen Daten nicht aus um das zu bestätigen. Daher ist es momentan nur eine Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation.

Die Impfkomission in Berlin jedoch, hält die Kreuzimpfungen mit AstraZeneca und einer anderen Vakzine für unbedenklich. Die Impfkomission ist absolut überzeugt, dass es kein Risiko darstellt. Bei einer solchen Kreuzimpfung kommt es nicht zur Konkurrenz zwischen den Impfstoffen im menschlichen Körper.

(APA/vz)

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch