Wie entsteht Schluckauf?

(04.05.2017) Du kennst es ganz bestimmt auch: Du musst ruckartig einatmen und gibst plötzlich ein glucksendes Geräusch von dir. Schluckauf! Vielleicht passiert dir das vor allem dann, wenn es gerade absolut NICHT angebracht ist. Aber warum bekommst du dieses nervige Geräusch eigentlich?

Schnell weiter scrollen!

Schluckauf entsteht dadurch, dass sich dein Zwerchfell plötzlich verkrampft. Reflexartig zieht sich dadurch die Stimmritze zwischen deinen Stimmbändern zusammen, wodurch das glucksende Geräusch entsteht. Keine Angst, es ist harmloser als es klingt! Auslöser dafür kann sein, dass du zu schnell gegessen hast oder zu kaltes, prickendes Mineralwasser getrunken hast. Dadurch überdehnt sich nämlich dein Magen, was für das Verkrampfen vom Zwerchfell verantwortlich ist. Ebenso können auch Alkoholkonsum und Rauchen der Grund für das Hicksen sein.

Hier geht’s weiter! Was kann man dagegen tun?

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord