Wie gefährlich ist 'Centaurus'?

Neue Corona-Variante

(16.08.2022) Wie gefährlich ist die "Centaurus"-Variante? In Indien breitet sich gerade eine neue Corona-Mutation rasant aus. Es handelt sich um den Omikron-Subtyp BA.2.75 – genannt “Centaurus“. Laut chinesischen Forschern könnte sich diese Virus-Variante tatsächlich weltweit durchsetzen, denn sie soll der durch Infektion und Impfung erhaltenen Immunabwehr entfliehen. Sie soll also enorm ansteckend sein.

Virologe Norbert Nowotny:
"Es handelt sich um eine Unter-Unter-Variante von BA.2. - ist dann aber doch deutlich anders. Ich gehe momentan davon aus, dass auch BA.2.75 nur zu wenig schweren Verläufen führen wird."

Dennoch könnte uns diese Variante schon bald ordentlich beschäftigen, so Nowotny:
"Die meisten Virus-Varianten, die ihren Ausgang von Indien genommen haben, haben sich letztlich auch bei uns durchgesetzt. Es könnte also schon sein, dass sich BA.2.75 im Herbst und Winter bei uns breit macht. Aber momentan ist es einfach noch zu früh, um das wirklich voraussagen zu können."

(mc)

"Mörtel" Hochzeit Nummer 6

Samstag im Rathaus

Palästina-Protestcamp geräumt

TU-Wien wieder zugänglich

Alles gute kommt von oben?

Nordkorea schickt Fäkalien

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme

Großeinsatz in Graz!

Attentäter verhaftet!

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!

Urlaub fällt ins Wasser

Flugzeug "löscht" Hotel

Baby getötet: Mama vor Gericht

Drama in der Steiermark