Wie gefährlich ist 'Centaurus'?

Neue Corona-Variante

(16.08.2022) Wie gefährlich ist die "Centaurus"-Variante? In Indien breitet sich gerade eine neue Corona-Mutation rasant aus. Es handelt sich um den Omikron-Subtyp BA.2.75 – genannt “Centaurus“. Laut chinesischen Forschern könnte sich diese Virus-Variante tatsächlich weltweit durchsetzen, denn sie soll der durch Infektion und Impfung erhaltenen Immunabwehr entfliehen. Sie soll also enorm ansteckend sein.

Virologe Norbert Nowotny:
"Es handelt sich um eine Unter-Unter-Variante von BA.2. - ist dann aber doch deutlich anders. Ich gehe momentan davon aus, dass auch BA.2.75 nur zu wenig schweren Verläufen führen wird."

Dennoch könnte uns diese Variante schon bald ordentlich beschäftigen, so Nowotny:
"Die meisten Virus-Varianten, die ihren Ausgang von Indien genommen haben, haben sich letztlich auch bei uns durchgesetzt. Es könnte also schon sein, dass sich BA.2.75 im Herbst und Winter bei uns breit macht. Aber momentan ist es einfach noch zu früh, um das wirklich voraussagen zu können."

(mc)

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game