Wieder Amstaff Attacke!

OÖ: Mann schwer verletzt!

(27.03.2024) Wieder ein Unfall mit einem American Staffordshire Terrier! Ein Rehapatient ist bei einer Wanderung in Bad Schallerbach (Bezirk Grieskirchen) von zwei Hunden gebissen worden. Der 57-Jährige war an einem Campingplatz vorbeigegangen, als die Tiere von einem Wohnwagen durch die Hecke ihn ansprangen. Sie bissen ihn in Unterarm, Oberschenkel und Gesäß. Der Besitzer zerrte die Hunde von dem Opfer weg, dessen Frau sperrte sie in den Caravan ein. Der Verletzte wurde im Rehabilitationszentrum versorgt, so die Polizei.

Fahrlässige Körperverletzung

Laut Angaben der Polizei dürfte es sich bei einem der Hunde um einen American Staffordshire Terrier handeln, über die Rasse des zweiten Tieres war ihr nichts bekannt. Bei der Staatsanwaltschaft werde Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet, wurde noch mitgeteilt.

(fd/apa)

Toter Bub in Tirol

Mordanklage gegen Vater

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr