Wieder Brand in Simmering

100 Hausbewohner gerettet

Schon wieder ein verheerender Brand in einer Wohnanlage in Simmering. Aus bisher ungeklärter Ursache ist in der Nacht im Keller eines achtstöckigen Wohnhauses Feuer ausgebrochen. Die Flammen haben sich im Gebäude schnell ausgebreitet. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um alle Hausbewohner in Sicherheit zu bringen.

Feuerwehr2

Lukas Schauer von der Wiener Berufsfeuerwehr:
"Insgesamt wurden hundert Personen gerettet. Teilweise über Drehleitern, aber auch über das Stiegenhaus mit Fluchtfiltermasken. Fünf Personen sind mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden."

Feuerwehr Drehleiter763

Auch der Löscheinsatz war schwierig, sagt Schauer:
"Während der Löscharbeiten ist es zu mehreren Verpuffungen gekommen. Schlussendlich musste der Keller mit Löschschaum geflutet werden, um den Brand erfolgreich bekämpfen zu können."

U-Haft für Österreicher Josef

Update zur isolierten Familie

Bub bestellt lebenden Skorpion

aus Versehen

Britische Skandal-Realityshow!

Haustiere essen: ja oder nein?

Brexit-Deal steht!

Juncker & Johnson bestätigen

Bundesliga: Videobeweis kommt

ab März 2021 in Österreich

Blinder Passagier

Mann klebt sich auf Flugzeug

Streit um Straches Facebook

HC-Anwalt fordert Zugangsdaten

iPhone 11 Pro Max: Goldgrube

So viel verdient Apple damit