Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

(16.08.2019) Schon wieder ein Frauenmord in Niederösterreich! Im Bezirk Neunkirchen ist eine Pensionistin erstochen worden.

Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner sagt: „In den Mittagsstunden wurde im Ortsgebiet Gloggnitz auf offener Straße eine 83-jährige Frau von einem Mann mit einem Messer attackiert und so stark verletzt, dass die 83-Jährige noch am Tatort verstorben ist.“

Der 38-jährige Tatverdächtige ist noch am Tatort festgenommen worden. Ob sich Täter und Opfer gekannt haben, sowie die genauen Hintergründe der Bluttat stehen noch nicht fest. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.​

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch

Frontalcrash im Weinviertel

Vater tot Kinder verletzt!

Venedig verlangt nun Eintritt

Online-Reservierung + 5€