Wieder Missbrauch in Wien

(25.10.2013) In Wien sind jetzt zwei weitere Fälle von Kindesmissbrauch aufgeflogen. Zwei Männer sollen über Jahre die Kinder ihrer Lebensgefährtinnen missbraucht haben.

Ein 45-jähriger Mitarbeiter eines Pflegewohnheims in Döbling soll die heute 11-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin über mehrere Jahre hinweg missbraucht haben. Erst vor wenigen Tagen vertraut sich das Mädchen ihrer Mutter an. Und auch in Simmering steht ein 45-jähriger Mann unter Verdacht, die beiden minderjährigen Kinder seiner Lebenspartnerin missbraucht zu haben. Hier handelt es sich um ein Mädchen und einen Buben. Die beiden Fälle liegen jetzt bei der Staatsanwaltschaft. Die Männer sind in Untersuchungshaft. Erst Anfang der Woche hat der Fall eines 43-jährige Donaustädters für Aufregung gesorgt, der unter dem Verdacht steht, mehrere Kinder missbraucht zu haben.

Polizeischüsse in Salzburg

Brand und Messerangriff

"Overkill": Mordprozess in Graz

15x auf Ehefrau eingestochen

Countdown zum Maturastreik

Wird Unterricht lahmgelegt?

Millionär feiert Après-Ski

Video geht viral!

Erfolgs-DJ am Rollator

Gigi D'Agostino meldete sich

Impfpflicht ab Februar

Der Gesetzesentwurf ist da

Australian Open ohne Djokovic

Gericht fällt Entscheidung

Geiselnahme in Texas

Polizei tötet Geiselnehmer