Wien: Fußballer fast erstickt!

(28.04.2015) Eine ziemlich brenzlige Situation auf einem Fußballfeld in Wien wird derzeit zigfach im Netz geteilt. Ein Spieler des Hirschstettner Amateurclubs CWF wäre während eines Spiels am Wochenende beinahe erstickt! Nur das schnelle Eingreifen eines Mitspielers rettet dem Fußballer das Leben. Bei einem Zweikampf mit dem Kopf landet er unglücklich, verliert das Bewusstsein und verschluckt seine eigene Zunge.

Der Libero der Mannschaft reagiert blitzschnell, lagert den Spieler um und zieht ihm seine Zunge wieder heraus, so der Trainer der Mannschaft Christian Faulmann zu KRONEHIT:

0:00 / 0:00

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2