Wien lockert Massentest-Zugang

Kapazitäten nicht ausgelastet

(06.12.2020) Wien lockert den Zugang zu den Massentests! Ab heute ist es angemeldeten Personen erlaubt, ihre Familienangehörigen zum Testen mitzubringen – auch, wenn diese keine eigenen Termine haben. Das hat Gesundheitsstadtrat Peter Hacker gestern verkündet.

Möglich ist das am Standort Messe Wien, da dieser relativ gering ausgelastet ist. Laut Hacker sei dabei aber ganz egal, für welche Halle man sich im Voraus angemeldet habe. An den drei Standorten in Wien können sich bis zu 150.000 Menschen pro Tag testen lassen, für gestern und vorgestern hat es aber jeweils nur rund 24.000 Anmeldungen gegeben.

(APA/CJ)

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf

Aufregung um Meghan Markle

Fragwürdige New-York-Outfits

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte