Wien lockert Massentest-Zugang

Kapazitäten nicht ausgelastet

(06.12.2020) Wien lockert den Zugang zu den Massentests! Ab heute ist es angemeldeten Personen erlaubt, ihre Familienangehörigen zum Testen mitzubringen – auch, wenn diese keine eigenen Termine haben. Das hat Gesundheitsstadtrat Peter Hacker gestern verkündet.

Möglich ist das am Standort Messe Wien, da dieser relativ gering ausgelastet ist. Laut Hacker sei dabei aber ganz egal, für welche Halle man sich im Voraus angemeldet habe. An den drei Standorten in Wien können sich bis zu 150.000 Menschen pro Tag testen lassen, für gestern und vorgestern hat es aber jeweils nur rund 24.000 Anmeldungen gegeben.

(APA/CJ)

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem

Schrecklicher Autounfall

5 junge Menschen tot

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten