Wien lockert Massentest-Zugang

Kapazitäten nicht ausgelastet

(06.12.2020) Wien lockert den Zugang zu den Massentests! Ab heute ist es angemeldeten Personen erlaubt, ihre Familienangehörigen zum Testen mitzubringen – auch, wenn diese keine eigenen Termine haben. Das hat Gesundheitsstadtrat Peter Hacker gestern verkündet.

Möglich ist das am Standort Messe Wien, da dieser relativ gering ausgelastet ist. Laut Hacker sei dabei aber ganz egal, für welche Halle man sich im Voraus angemeldet habe. An den drei Standorten in Wien können sich bis zu 150.000 Menschen pro Tag testen lassen, für gestern und vorgestern hat es aber jeweils nur rund 24.000 Anmeldungen gegeben.

(APA/CJ)

Royals-Versöhnung fraglich

Prinz William misstrauisch

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien