Wien: Mann sticht Familie nieder

(08.03.2018) Was war da gestern bloß in Wien los? Im Bezirk Leopoldstadt geht ein Unbekannter am Abend mit einem Messer aus heiterem Himmel auf eine dreiköpfige Familie los. Passiert ist das Ganze beim U-Bahn-Aufgang Nestroyplatz. Nach der Attacke ist der Mann geflüchtet. Alle drei Opfer wurden schwer verletzt und befinden sich in Lebensgefahr!

Wien: Mann sticht Familie nieder 2

Kurze Zeit später nimmt die Polizei am Praterstern einen Afghanen fest, der einen Tschetschenen niedergestochen haben soll. Ob es sich um denselben Mann handelt, wie am Nestroyplatz, ist unklar. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker