Wien: Maskenpflicht-Finale

Morgen enden Maßnahmen

(28.02.2023) Heute musst du zum letzten Mal am Weg in die Arbeit die Maske aufsetzen! Morgen am 1. März endet auch in Wien die Maskenpflicht in Öffis, ebenso die PCR-Testpflicht für Besucher in Wiener Spitälern und Pflegeheimen. Bis einschließlich heute ist die Stadt Wien ja in Sachen Corona-Maßnahmen einen Sonderweg gegangen, Experten verteidigen diesen aber: Das Infektionsgeschehen sei in einer Großstadt mit zwei Millionen Menschen nun mal anders, als in Restösterreich.

Da die Infektionskurve aber auch in Wien in den nächsten Monaten noch weiter abflachen sollte, sei das Maßnahmen-Ende jetzt der richtige Schritt, so Virologe Norbert Nowotny:

"Ich gehe auch davon aus, dass wir auch in Zukunft im Herbst und Winter auf solche Maßnahmen verzichten können. Das Corona-Virus wird uns natürlich erhalten bleiben und zur kalten Jahreszeit vermehrt zu Infektionen führen. Aber wir können das dann im Umgang tatsächlich mit der Grippe vergleichen. Vulnerable Gruppen sollten sich dann natürlich wieder impfen lassen. Der Rest kann das auch sehr gerne tun, muss es aber nicht."

(mc)

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes

Live Nation im Visier

US-Regierung will handeln

Leichen von drei Geiseln gefunden

im Gazastreifen