Wien: Stiegenhaus eingestürzt

Bauarbeiter tot

Schrecklicher Unfall auf einer Baustelle! Im Wiener Bezirk Floridsdorf ist ein Arbeiter beim Einsturz eines Stiegenhaus-Rohbaus in der Ödenburger Straße gestorben. Eine Stiege aus Fertigbetonteilen ist plötzlich eingestürzt, der Polier der Baustelle hat den furchtbaren Vorfall sofort gemeldet.

Die Wiener Berufsfeuerwehr hat den von Stahlbeton-Teilen verschütteten Mann geborgen. Er ist aber noch an Ort und Stelle gestorben. Andere Bauarbeiter sind nicht verletzt worden.

(APA/Red)

Betrunken zur Prüfungsfahrt

stolze 0,66 Promille

Ein Hendl statt Handy?

Kücken verschenkt!

Marcel Hirscher packt aus

"Es gab Morddrohungen"

Erstes "Hotel Nutella"

Träume werden wahr

Willhaben gehackt

Nummern wurden gestohlen

Jugendliche: Zu wenig Bewegung

WHO warnt

Eingefrorener Patient aufgetaut

Medizinischer Durchbruch

Döbriach: Wasser abkochen!

Es ist ungenießbar