Wiener bedroht Ex-Freundin

Kleinkind als Geisel

(08.11.2022) Ein Wiener hat in Favoriten seine Ex-Freundin bedroht, indem er ihre 20 Monate alte Tochter an sich riss. Er wollte das Kind erst wieder loslassen, wenn die 39-Jährige dem Mann all ihre Schulden bezahlt hätte, berichtete die Polizei am heutigen Dienstag. Der stark alkoholisierte und durch Drogen beeinträchtigte 35-Jährige warf das Mädchen anschließend aufs Bett. Das Kind und die Frau, die zuvor gewürgt wurde, blieben unverletzt. Der Mann wurde festgenommen.

In Innenhof festgenommen

Die 39-Jährige alarmierte gegen 19.00 Uhr Polizei, dass ihr aggressiver Ex-Freund nach dem Vorfall gerade die Wohnung verlassen hatte. Sie gab auch an, dass der Mann bereits mehrfach wegen Gewalt- und Vermögensdelikten vorbestraft sei. Polizisten fanden den Wiener kurz darauf im Innenhof. Im Zuge der Festnahme wurde auch ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot gegen den Mann verhängt.

1,6 Promille

Ein Alkotest ergab beim Tatverdächtigen einen Wert von 1,6 Promille. Außerdem gab er an, mehrere Suchtmittel - darunter Marihuana - konsumiert zu haben. Der Mann wird wegen gefährlicher Drohung, Nötigung, Suchtgiftbesitz und versuchter Körperverletzung angezeigt. Er befindet sich in Polizeigewahrsam.

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Die Polizei machte in diesem Zusammenhang erneut darauf aufmerksam, dass sie Ansprechpartner für jedes Opfer von Gewalt ist und diese nicht geduldet wird. Der Polizei-Notruf 133 ist jederzeit für Personen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar. Auch der 24-Stunden Frauennotruf (01/71719) und der Frauenhaus-Notruf des Vereins Wiener Frauenhäuser (05-77-22) sind rund um die Uhr besetzt. Das Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention, bietet zusätzlich Beratungen unter der Hotline 0800/216346 an.

(fd/apa)

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt