Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

(16.09.2021) Im Wiener Bezirk Mariahilf ist es heute zu einem heftigen Brand in einem Dachstuhl gekommen. Deshalb kommt es auch im Umkreis zu einem gewaltigen Stau. Am Nachmittag ist ein Feuer in einer Wohnung in der Kurzgasse ausgebrochen.

Alarmstufe 2

„Es wurde Alarmstufe 2 ausgerufen“, teilt ein Sprecher mit. Sofort kommt es zu einem Großaufgebot der Einsatzkräfte. Die Löscharbeiten haben zur Folge das nach wie vor einige Straßen gesperrt sind. Die Wiener Polizei ratet deshalb den Bereich zu umfahren bzw. großräumig auszuweichen.

„Es findet sowohl von außen als auch von innen ein Löschangriff u.a. per Drehleitern statt. Das Gebäude wie auch das Nebengebäude werden kontrolliert und Personen ins Freie gebracht“, so der Sprecher der Feuerwehr.

(makl)

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt