Wiener Räuber auch Mörder von Lucile?

(29.04.2014) Ist der Wiener Handtaschenräuber auch der Mörder der Austauschstudentin Lucile? Nachdem die Wiener Polizei einen 21-Jährigen festgenommen hat, der mehrere brutale Raubüberfälle auf Frauen begangen haben soll, läuten auch bei der Tiroler Exekutive die Alarmglocken. Im Jänner ist ja in Kufstein die junge Französin Lucile mit einer Eisenstange erschlagen und ausgeraubt worden. Es gäbe zahlreiche Parallelen zu den Fällen in Wien.

Walter Pupp vom Landeskriminalamt Tirol:

“Wie in Wien handelt es sich bei dem Opfer um eine junge Frau, der mit massiver Brutalität auf den Kopf geschlagen worden ist. Auch bei der Beute, nämlich der Handtasche und dem Handy, gibt es Parallelen. Wir werden jetzt zunächst die DNA-Spuren vergleichen, dann wird man weitersehen.“

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"

Unschuldig eingesperrt

Nach 23 Jahren entlassen

Ukraine: Explosionen bei AKW

UNO fordert Sicherheitszone

Landtagswahl in NÖ

Spannung auch auf Bundesebene

2-fache Mutter vergiftet

Ex-Mann tötet Frau

Wohnen, Mieten, Betriebskosten

AUT: 30 % haben Geldprobleme

Putin im Vergeltungsmodus

Angriffswelle gegen Ukraine

Shiffrin und das "Radfahren"

Peinliche Interviewpanne