Wiener Räuber auch Mörder von Lucile?

(29.04.2014) Ist der Wiener Handtaschenräuber auch der Mörder der Austauschstudentin Lucile? Nachdem die Wiener Polizei einen 21-Jährigen festgenommen hat, der mehrere brutale Raubüberfälle auf Frauen begangen haben soll, läuten auch bei der Tiroler Exekutive die Alarmglocken. Im Jänner ist ja in Kufstein die junge Französin Lucile mit einer Eisenstange erschlagen und ausgeraubt worden. Es gäbe zahlreiche Parallelen zu den Fällen in Wien.

Walter Pupp vom Landeskriminalamt Tirol:
“Wie in Wien handelt es sich bei dem Opfer um eine junge Frau, der mit massiver Brutalität auf den Kopf geschlagen worden ist. Auch bei der Beute, nämlich der Handtasche und dem Handy, gibt es Parallelen. Wir werden jetzt zunächst die DNA-Spuren vergleichen, dann wird man weitersehen.“

TikTok sperrt Profile

Fakt: Hunderte Seiten entfernt

Mordfall Leonie

Verhaftung in London

Protestmarsch gegen Activision

Sexismus in der Gaming-Branche

Baggerfahrer rastet aus

Wohnungen in Trümmern

Flughafen Verschärfungen

PCR verpflichtend

Gallup-Umfrage: Wo sind sie?

Die Impf-Skeptiker Österreichs

Hirscher verletzt

Ex-Ski-Star im Motorsport

Klagenfurt: Nichten missbraucht

30 Monate Haft