Wilde Verfolgungsjagd in Tirol

Teenager steigt aufs Gas

(16.09.2021) Wilde Verfolgungsjagd in Tirol! Ein 17-Jähriger ist mit dem Wagen seines Vaters auf der Inntalautobahn unterwegs gewesen. Nachdem er mehrere Autos rechts überholt hat, hat ihn eine Polizeistreife stoppen wollen. Der Teenager ist allerdings aufs Gas gestiegen und davongerast. Nach einigen Kilometern hat er die A12 verlassen, doch erst im Ortsgebiet von Stans haben weitere alarmierte Polizeistreifen den Raser stoppen können.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Es hat sich dann herausgestellt, dass der 17-Jährige keinen Führerschein hat und sein Vater auch nicht gewusst hat, dass sich sein Sohn das Auto geschnappt hat. Die Polizei hat die Nummerntafeln abgenommen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

4/5 für mehr Klimaschutz

Weltweite UNO-Umfrage

Jude Laws Umgang mit Ruhm

"ziemlich gut gemeistert"

Spears wieder in Charts

Nach Timberlakes Verhaftung

Nachwuchstalent (9) stirbt!

Tödliches Superbike Training

Ufo oder Scherz?

Der Kronehit Fakecheck

Beschwerden bei Hitzewelle

Österreicher:innen leiden

Sex im Flieger

Pärchen verhaftet

EM: Serbien droht mit Ausstieg

Hassparolen bei Match!