Wilde Verfolgungsjagd in Tirol

Teenager steigt aufs Gas

(16.09.2021) Wilde Verfolgungsjagd in Tirol! Ein 17-Jähriger ist mit dem Wagen seines Vaters auf der Inntalautobahn unterwegs gewesen. Nachdem er mehrere Autos rechts überholt hat, hat ihn eine Polizeistreife stoppen wollen. Der Teenager ist allerdings aufs Gas gestiegen und davongerast. Nach einigen Kilometern hat er die A12 verlassen, doch erst im Ortsgebiet von Stans haben weitere alarmierte Polizeistreifen den Raser stoppen können.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Es hat sich dann herausgestellt, dass der 17-Jährige keinen Führerschein hat und sein Vater auch nicht gewusst hat, dass sich sein Sohn das Auto geschnappt hat. Die Polizei hat die Nummerntafeln abgenommen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken

Benzin ins Lagerfeuer gegossen

11-Jährige verletzt

Mobilmachung eskaliert

Reservist schießt auf Einberufungsleiter

Frist verlängert

Energiekostenausgleich

Amoklauf an russischer Schule

Mehrere Tote