Wilderer trennt Reh Läufe ab

(12.07.2016) Fahndung nach einem irren Wilderer im Kärntner Bezirk St. Veit. Ein Anrainer entdeckt einen schwer verletzten Rehbock. Ein unbekannter Wilderer hat so ungeschickt auf das Tier geschossen, dass dem Bock die beiden Vorderläufe fast abgetrennt worden sind. Das Tier hat nicht mehr laufen können, ein alarmierter Jäger hat den Bock von seinen Qualen erlöst.

Jetzt wirft fieberhaft nach dem brutalen Schützen gesucht. Christian Spitzer von der Kärntner Krone:

“Leider ist die Fahndung nach Wilderern immer sehr schwierig. Selbst wenn man einen Verdächtigen hat, ist es sehr schwierig, die Tat zu beweisen. Man hofft aber dennoch auf Hinweise und ermittelt natürlich auf Hochtouren.“

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen

Billie: kritisiert TikToker

TikToker sind überflüssig

Mutterglück: Kardashian

Kourtney mit Baby Rocky

A$AP bestätigt Rihanna's Album

Neues Album nach 8 Jahren

Leni Klum teilt Geburtstagsgrüße

Kindheitserinnerungen mit Seal

Tauber Welpe erobert Herzen

Lulu ist TikTok-Star

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus