Wildschönau: Todesrätsel ungelöst

(04.11.2015) Das Todesrätsel aus der Wildschönau in Tirol ist immer noch ungelöst. Samstag vor einer Woche ist ein 22-Jähriger nach einem Lokalbesuch leblos im Straßengraben gefunden worden. Sein Vater bringt ihn nach Hause. Stunden später ist er tot. Er hatte schwere innere Kopfverletzungen, die niemand bemerkt hat. Ob es ein Unfall oder ein Verbrechen war, weiß man nach wie vor nicht.

Andreas Moser von der Tiroler Krone:
"Die Krone hat mit dem Wirt gesprochen. Er sagt, dass es in dieser Nacht keine Schlägerei gegeben hat. Es war ein geselliger Abend. Keine Spur von einer Auseinandersetzung, die zu einem Schlag auf den Kopf geführt haben könnte."

Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen. Check dir die ganze Story auf krone.at und in der Tiroler Krone.

Buben pfuschen an Signalanlage

Züge mit Notbremsungen

Trump vs. Biden: Wer gewinnt?

Countdown zur US-Wahl

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty