Wildtierfleisch aus Labor

vegane Alternative am Markt

(03.05.2022) Hast du schon einmal darüber nachgedacht Zebra-, Giraffen- oder Löwenfleisch zu probieren? Hast du schon einmal darüber nachgedacht veganes Zebra-, Giraffen- oder Löwenfleisch zu probieren? Wir auch nicht!

Klingt in erster Linie skurril, aber genau das ist die Vision eines neuen Food-Start-Up Unternehmens namens Primeval Foods.

Exotisches Fleisch essen ohne schlechtes Gewissen

Der US-amerikanische Gründer Yilmaz Bora hat sich ein Ziel vor Augen gesetzt. Das Unternehmen möchte nachhaltig und ohne Tierleid exotisches Fleisch auf den Markt bringen.

So soll es funktionieren!

Den Tieren werden Zellen entnommen, aus welchen im Labor "DYI-Fleisch" nachgezüchtet wird.

Der Ursprung der Idee

Der Unternehmer hat durch ein Video erfahren, dass sich mehr Menschen als gedacht für rustikales und naturnahes exotisches Fleisch interessieren. Die Food and Drug Administration (FDA) berichtet laufend über Restaurants, die außergewöhnliche Wildtiergerichte anbieten und immer mehr Interessenten begeistern. Allerdings sind diese Restaurants alles andere als vegan oder tierleidsfrei.

"Ich als Veganer habe gedacht: Was kann ich anders machen, als einfach nur die nächste Fleischalternative auf den Markt zu bringen? Was kann ich tun, um Tieren zu helfen? Und was, um Leute mit einer toxisch-männlichen Einstellung oder Klima leugnende dazu zu bringen, weniger traditionell geschlachtetes Fleisch zu essen?", fragt sich Yilmaz Bora.

Zebra Safari Wildnis Streifen Schwarz Weiß

Zebra

Innovativ, neu und ein bisschen schräg - alles was ein Start-Up braucht. Jetzt sollte Primeval Foods nichts mehr im Weg stehen. Der Unternehmer wartet noch auf die letzten rechtlichen Maßnahmen, dann möchte er in New York auf den Markt gehen.

(SG)

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen