Wirbel um Anti-Gender-Flyer

(01.07.2014) Schluss mit dem Gender-Wahnsinn! Der RFJ Burgenland sorgt sich laut eigener Aussage um die Entwicklung der Gesellschaft. Erst der Conchita-Effekt beim Song Contest, dann das umstrittene Life Ball-Plakat und jetzt auch noch die erneute Bundeshymnen-Diskussion. Zu viel für die jungen Freiheitlichen, die jetzt einen entsprechenden Anti-Gender-Flyer unters Volk bringen wollen. Darauf ist zu lesen: „Frauen haben weder Bart noch Penis“. Oder auch „Lass DICH nicht vergendern!“.

Werner Wassicek, Landesobmann des RFJ Burgenland:
“Toleranz ist sehr wichtig. Aber es ist jetzt einfach zu viel geworden. Es sind völlig absurde Diskussionen, die in Wahrheit auch keiner Frau weiterhelfen.“

Unwetter in Österreich

5 Menschen tot

Pensionen werden erhöht

Inflation: Etwa um die 5,8 %

"Hitzefrei" für Pferde

VGT fordert Ganztags-Regelung

Kinderleichen in Koffern

Obduktionsergebnis steht fest

Ronaldo wird verwarnt

Attacke auf Fußball-Fan

Wien erhöht Gebühren

Parken, Wasser, Kanal, Müll

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen

Masern: Impfpflicht in DEU

Kommt sie auch in AUT?