Wirt gibt Rabatt für 'brave Kids'

(15.03.2017) Ist es in Ordnung, dass ein Fremder beurteilt, ob sich deine Kinder gut benommen haben? Mit seinem Rabatt für brave Kids sorgt ein italienischer Wirt für Diskussionen. Der Gastronom verspricht allen Familien, deren Kinder sich im Restaurant benehmen, fünf Prozent Rabatt auf die Gesamtrechnung.

Das Netz reagiert gespalten. Viele User feiern den Wirt. So würden andere Gäste nämlich nicht durch herumtobende und schreiende Kinder gestört werden. Andere sind hingegen entsetzt. Denn nach welchen Kriterien entscheidet der Wirt? Was passiert, wenn Eltern und Gastronom nicht einer Meinung sind?

Kinder- und Jugendanwältin Monika Pinterits:
“Was bedeutet überhaupt brav? Dürfen sie reden? Wenn ja, in welcher Lautstärke? Dürfen sie aufstehen und ruhig herumgehen? Völlig absurd, ich verstehe Eltern nicht, die bei dieser Aktion mitmachen.“

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?