WLAN-Haarbürste: Ernsthaft?

(05.01.2017) Die unnötigen Erfindungen haben eine neue Königin – die WLAN-Haarbürste. “Hair Coach“ heißt die smarte Haarbürste, die mit zahlreichen Sensoren ausgestattet ist, die dir beim Kämmen alle nur möglichen (und wirklich völlig unnötigen) Infos über deine Haare aufs Smartphone schicken.

Michael Leitner von der 'Futurezone':
“Es ist beispielsweise ein Mikrophon integriert, das erfasst, wie man die Haare bürstet. Also wie schnell und wie fest. Es gibt auch einen Sensor, der einem verrät, ob die Haare nass oder trocken sind. Als ob man das selber nicht wüsste. Am Ende werden einem noch jede Menge teurer Haarpflegeprodukte am Smartphone empfohlen.“

Kind bei Murenabgang getötet

STMK: Mure verschüttet 4 Kinder

Messerangriff auf Hundebesitzer

Wien: 3 Jahre Haft

"Als ob dich wer erwürgt"

Céline Dion: Autoimmunkrankheit

Teenies klauen Auto

Mehrere Tage unterwegs

Wien: Bub (2) fällt aus Fenster

Mutter war nicht zu Hause

Stadion in Regenbogenfarben

Zeichen während EM

Valeriia (9) ist tot!

Opfer von Gewalt!

Amazon Prime: Geld zurück

Bitte melde dich!