Wo ist das C von CDU?

Greenpeace-Aktion

(21.11.2019) Wo ist das "C" geblieben? An der CDU-Parteizentrale in Berlin fehlt von dem Schriftzug "CDU" nämlich einfach das "C". Da steht jetzt also „Du“, erweitert um die Wörter "Du sollst das Klima schützen". Greenpeace-Aktivisten haben das "C" abmontiert, um auf den Ernst der Lage hinzuweisen.

Mit dem Entzug des "C" wolle Greenpeace gegen "die desaströse Umwelt- und Klimapolitik der CDU" protestieren, so die Organisation. "Während die Partei regelmäßig beteuert, die Schöpfung bewahren zu wollen, bleibt sie die dazu nötigen Maßnahmen mit dem kürzlich vorgelegten Klimapaket erneut schuldig", heißt es. Das maßgeblich von Unions-Ministern zu verantwortende Paket enthalte zwar Ziele, aber kaum Maßnahmen für besseren Klimaschutz.

Ziel des Klimapakets ist es, dass Deutschland seine Klimaziele für 2030 doch noch erreicht. Deutschland will seinen Ausstoß an klimaschädlichen Treibhausgasen im Vergleich zu 1990 um 55 Prozent reduzieren. Zahlreiche Wissenschafter zweifeln jedoch daran, ob das mit den in dem Paket enthaltenen Maßnahmen überhaupt möglich ist. Die Greenpeace-Aktion erfolgt im Vorfeld des CDU-Bundesparteitages, der am Freitag in Leipzig beginnt.

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion