Wohnkosten: Jeder 2. leidet

Was gibst du fürs Wohnen aus?

(14.03.2023) Bringen auch dich deine Wohnkosten nach und nach zur Verzweiflung? Laut einer aktuellen Integral-Umfrage sagt schon die Hälfte der Österreicherinnen und Österreicher, dass sie die Wohnkosten belasten. Ein Fünftel fühlt sich sogar schon schwer belastet.

Kein Wunder, immerhin gibt ein Viertel der Befragten zwischen 30 und 50 Prozent des monatlichen Haushaltsbudgets nur fürs Wohnen aus. Bei jedem Sechsten geht sogar mehr als das halbe Haushaltsbudget für die Wohnkosten drauf.

Und das ist einfach zu viel, warnt Schuldnerberater Thomas Berghuber:
„Wir warnen immer davor, mehr als 40 Prozent für Wohnkosten auszugeben. Wenn es sogar 50 Prozent sind, dann wird es wirklich ungemütlich. Denn dann bleibt nicht einmal mehr die Hälfte des Budgets für Lebensmittel, Freizeit, Ausbildung, Mobilität, Versicherungen und anderes übrig.“

(mc)

Hund beißt Baby und Kleinkind

Tragische Attacke in OÖ

2/3 für Verbot von Chat GPT

Ö: Nur wenige nutzen die KI

Verbot von Verbrennermotoren?

EU-Abstimmung heute

Demos gehen weiter

Gleise zur OMV blockiert

Sieg für Österreich!

EM-Quali: Last-Minute-Tor

102 Flugausfälle

AUA-Betriebsversammlung

Urlaub: Auto-Boom durch Streiks

Imagedämpfer für Bahnreisen?

Schießerei an Schule

Schütze wohl tot