Wolf getötet und entsorgt

Angespült von Donau in Tulln

(12.07.2023) In der Donau ist bei Tulln ein toter Wolf entdeckt worden. Das verendete Tier weist offensichtlich eine Schusswunde auf, bestätigte Polizeisprecher Johann Baumschlager heute auf APA-Anfrage. Ausgegangen werde davon, dass der Vierbeiner getötet und in dem Fluss entsorgt worden sei. Ermittelt werde gegen Unbekannt wegen vorsätzlicher Schädigung des Tier- oder Pflanzenbestandes.

ABD0035 (9) (2)

Baumschlager zufolge war die Polizei darüber verständigt worden, dass sich ein totes Tier in der Donau befinde. Mehrere Streifen rückten aus, der Kadaver wurde geborgen. Seitens der Staatsanwaltschaft St. Pölten wurde laut Baumschlager ein Amtstierarzt als Sachverständiger bestellt. Mittwochmittag wurde der Wolf an der Veterinärmedizinischen Universität Wien seziert. Das Landeskriminalamt Niederösterreich hat die Ermittlungen übernommen.

(fd/apa)

Unklare Substanz trat aus

Großeinsatz in Salzburg

Hilton: Instagrampremiere

Paris zeigt erstmals Tochter

Spice Girls Comeback?

Victoria Beckhams 50er Feier

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz

Höllenmond im Überblick

Jupiters Mond io ganz nah

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!