Wolf in Wien gesichtet?

Angeblich am Stadtrand

(07.02.2019) Hat tatsächlich ein Wolf das Wiener Stadtgebiet betreten? Der stellvertretende Landesjägermeister will vor einigen Wochen am Bisamberg nahe Stammersdorf einem Wolf begegnet sein. Der Wolf soll sogar die Zähne gefletscht haben, dann aber geflüchtet sein. Der Fall ist erst jetzt bekannt geworden, denn eigentlich wollte der Jäger keinen Wirbel um die Begegnung machen.

Wiens Forstdirektor Andreas Januskovecz ist skeptisch:
"Es gibt dafür keinen Beweis. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob alle Jäger einen Wolf von einem Hund unterscheiden können. Es werden ja immer wieder angeblich Wölfe gesichtet. Und im Anschluss stellt sich meistens raus, dass es sich um einen Hund gehandelt hat."

Der Wiener Landesjagdverband ist jedenfalls zu keiner Stellungnahme bereit gewesen.

5-Jährige angefahren

81-Jährige mit Fahrerflucht

Wien: Schüsse auf Polizisten

Betrunkener vs. Polizei

Trockenster Sommer ever?

Extreme Dürre in Österreich

Mann möchte nackt in Kirche

Berauscht von Cannabis

E-Scooter: Kein Spielzeug!

Kommt allgemeine Helmpflicht?

Überschallflug-Comeback?

Nächste Airline bestellt Jets

Neuer Name für Affenpocken

WHO bittet um Vorschläge

OÖ: Tödlicher Arbeitsunfall

Von Leiter gefallen