Wolf vor Graz entdeckt

Mit Wildkamera erwischt

(04.05.2022) Die Wildkamera eines Jäger hat einen Wolf, vor den Toren von Graz, in Rein geknippst.

Außergewöhnliche Entdeckung

Der Wolfsexperte Aldin Selimovic, vom Forschungsinstitut für Wildtiere in Wien, hat die Bilder der Kamera kontrolliert und kann mit hoher Wahrscheinlichkeit sagen, dass es sich um einen Wolf handelt. Anscheinend ist das Tier nicht im besten Zustand und könnte von Reude befallen sein.

Warnung für Landwirte

Jäger und Landwirte im Bezirksumfeld werden um erhöhte Achtsamkeit gebeten. Weidentiere könnten dem Wolf zum Opfer fallen.

Kein Grund zur Sorge

Mit den zuständigen Behörden wird die Situation beobachtet, um festzustellen, ob es sich um ein durchziehendes Einzeltier handelt oder ob es sich länger im Gebiet aufhält. Anhand von DNA-Spuren kann vielleicht auch eine Identifizierung gelingen.

  • erklärt Landesjägermeister Franz Mayr-Melnhof

(SG)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?