Wolf zum Abschuss frei

Tierschützer entsetzt

(18.06.2020) Riesenaufregung um ein “Feuer frei“ in St. Johann im Pongau. Die Bezirkshauptmannschaft hat jetzt einen Wolf zum Abschuss freigegeben. Laut Gutachten soll dieser eine Wolf im Vorjahr 25 Schafe in nur einem Monat gerissen haben. Obwohl Wölfe streng geschützt sind, liegt jetzt der Abschussbescheid für den “Problemwolf“ vor.

Sehr zum Ärger von Tierschützern, die den Bescheid bekämpfen werden. Christian Pichler vom WWF:
„Das ist völlig unverständlich. Wir müssen ja davon ausgehen, dass ein Wolf, der vor einem Jahr Schäden angerichtet hat, längst weitergezogen ist. Es könnte also sogar der falsche Wolf getötet werden. Die Lösung mit dem Gewehr ist immer die falsche.“

(mc)

Zwei Jahre Ukraine-Krieg

"Betrifft die ganze Welt"

Khloé Kardashian Fans in sorge

"Die Nase ist verschrumpelt!"

Machine Gun Kelly mit tattoo

schwarzer Oberkörper

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter