Wolf zum Abschuss frei

Tierschützer entsetzt

(18.06.2020) Riesenaufregung um ein “Feuer frei“ in St. Johann im Pongau. Die Bezirkshauptmannschaft hat jetzt einen Wolf zum Abschuss freigegeben. Laut Gutachten soll dieser eine Wolf im Vorjahr 25 Schafe in nur einem Monat gerissen haben. Obwohl Wölfe streng geschützt sind, liegt jetzt der Abschussbescheid für den “Problemwolf“ vor.

Sehr zum Ärger von Tierschützern, die den Bescheid bekämpfen werden. Christian Pichler vom WWF:
„Das ist völlig unverständlich. Wir müssen ja davon ausgehen, dass ein Wolf, der vor einem Jahr Schäden angerichtet hat, längst weitergezogen ist. Es könnte also sogar der falsche Wolf getötet werden. Die Lösung mit dem Gewehr ist immer die falsche.“

(mc)

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut